Schmölln

Kurzbeschreibung

Der Stadt Schmölln

Schmölln, die „Perle des Sprottetales“, mit einer fast 1000 jährigen Geschichte ist eine sehenswerte, facettenreiche Stadt im Osten Thüringens. Entdecken Sie Spuren der deutschen Kultur- und Technikgeschichte. Bummeln Sie durch kleine Gassen, durch zahlreiche Parks und über viele, mit Liebe zum Detail, neugestaltete Plätze entlang dem Flüsschen „Sprotte“.

Sehenswürdigkeiten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten, sind u.a. die Schmöllner Marktanlage, die zu den größten Mitteldeutschlands zählt, der wunderschöne Kirchwinkel mit der Stadtkirche „St. Nicolai“, das gotische Rathaus, das Knopfmuseum, das Technische Museum, den Dahliengarten, den 30 m hohen Ernst-Agnes-Turm auf dem Pfefferberg, mit herrlichem Blick über die Sprottestadt in das malerische, sanft hügelige Umland. Viele weitere interessante Details sind in unserem Stadtgebiet zu entdecken.

Das Freizeitbad „TATAMI“ mit großer Saunalandschaft und auch der fast 10 km lange Wassererlebnispfad entlang der Sprotte locken Erholungssuchende an. Erleben Sie das idyllisch gelegene Landschaftsschutzgebiet „Oberes Sprottetal“. Nach Baden, Saunieren, Radfahren, Wandern und Angeln müssen Sie unbedingt den kulinarischen Leckerbissen, den „Original Schmöllner Mutzbraten“ probieren, z.B. auf einem der vielen Feste in Schmölln und seinen Ortsteilen. Treffen dabei eine waschechte Hoheit, unsere Knopfprinzessin. In den Tourenplänen der Thüringen-Rundfahrt der Frauen war und ist Schmölln als Etappenort fester Bestandteil.

Ansprechpartner

Reiner Erler
Stadtverwaltung Schmölln
Bauamt
Markt 1
04626 Schmölln

Tel.: 034491-76-160
E-Mail: bauamt@schmoelln.de
Webseite: www.schmoelln.de

Kurz und Knapp

Was wurde schon für den Radverkehr getan?

Die Sicherung und Förderung des Radverkehrs in unserer Stadt ist seit langem eines der Entwicklungsziele nachhaltiger Verkehrspolitik. Im Rahmen des erstellten Radverkehrs-konzeptes haben wir die Entwicklung hin zu einer fahrradfreundlichen Stadt fest im Visier unseres Handelns.

Schmölln bietet auf Grund seiner Lage im Sprottetal hervorragende Möglichkeiten zum Radfahren, sei es im Alltag oder in der Freizeit. Die Angebote an Radverkehrsanlagen sind vielfältig:

  • separate Radwege an Hauptverkehrsstraßen
  • verkehrsberuhigte Zonen in der Innenstadt
  • gemeinsame Rad- und Gehwege in Parkanlagen
  • Tempo-30-Zonen in Wohngebieten

Für den Freizeitradfahrer und Radwanderer steht ein gut ausgebautes Radwanderwegenetz in das Umland zur Verfügung.

Schmölln ist Teil des Radweges Thüringer Städtekette und über den Sprotte-Rad-Wanderweg sehr gut angebunden.

Was haben wir vor?

Im neu erstellten Radverkehrskonzept sind die nächsten Ziele unserer Stadt klar definiert und festgehalten. So werden die Industriegebiete vor den Toren der Stadt künftig besser an die Innenstadt angeschlossen werden. Dies wird dazu beitragen, dass der Radverkehr in unserer Stadt einen noch höheren Stellenwert einnimmt. Auch vor dem Hintergrund der bevorstehenden Gebietsreform werden sich wieder ganz neue Herausforderungen ergeben, die wir dann gemeinsam mit den anderen Kommunen lösen. Das Radverkehrsnetz wir somit erweitert und ausgebaut und entsprechende Beschilderungen werden installiert.

Auch in den kommenden Jahren wird sich die Stadt Schmölln als Etappenort der Thüringen Rundfahrt der Frauen bewerben. Als Gründungsmitglied der AGFK-TH ist die Stadt Schmölln bestrebt, sich weiter kontinuierlich zur fahrradfreundlichen Kommune zu entwickeln.

Kontakt