Die AGFK-TH. Mission und Vision.

Über uns

Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommunen in Thüringen

Die Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundliche Kommunen Thüringen (AGFK-TH) trägt zu einer besseren Vernetzung von Thüringer Kommunen bei, die sich beim Thema Radverkehrsförderung im Alltag und in der Freizeit engagieren wollen. Die AGFK-TH ist ein loser Zusammenschluss von derzeit zehn Thüringer Kommunen und drei Landkreisen. Nach erfolgter Vereinsgründung im Herbst 2019 sind 12 Mitglieder aktiv.

Vereinsvorsitzende: Petra Enders, Landrätin des Ilm-Kreis
Stellvertreter: Christian Gerlitz, Bürgermeister und Dezernent für Stadtentwicklung und Umwelt in Jena

Die Gemeinschaft

Unsere Mitglieder

Arnstadt, Eisenach, Erfurt, Gera, Ilmenau, Ilm-Kreis, Jena, Kyffhäuserkreis (Beitrittsbeschluss noch in Bearbeitung), Schmalkalden-Meiningen, Mühlhausen, Nordhausen, Schmölln, Weimar

Mitarbeit weiterer Kommunen ist ausdrücklich erwünscht. Mit der erfolgten Vereinsgründung werden Mitgliedsbeiträge entsprechend Beitragsordnung erhoben (Beiträge gestaffelt nach Einwohnergröße zwischen 500 und 2.500 Euro/Jahr).

mehr...

Ziel des STADTRADELNS ist es, über einen Wettbewerb von Teams und Kommunen das Rad als nachhaltiges Verkehrsmittel in den Fokus der Aufmerksamkeit zu rücken.Die AGFK-TH unterstützt als regionaler Partner das STADTRADELN und lädt ihre Mitglieder und alle Kommunen ein, sich an der Kampagne zu beteiligen. Mehr Informationen zum STADTRADELN unter www.stadtradeln.de sowie auf www.facebook.com/stadtradeln.

News

Immer gut informiert


Kontakt